ROBERT Nagy

ein Cellist auf vier Saiten

Solocellist der Wiener Philharmoniker, auch als Solist, Kammermusiker und Lehrer

 


Philharmoniker
Solist
Kammermusiker
Lehrer
CD-Aufnahmen
Fotos
Home Deutsch English Magyar


Der Lehrer - die Berufung zur Weitergabe

Die Motivation für die Lehrtätigkeit war bei Robert Nagy nicht nur der Wunsch, das von seinen Meistern erhaltene Erbe weiter zu geben, er wollte auch seine Erfahrungen und Entdeckungen mit anderen teilen.

Der Lehrer

Individuelle Lösungen

Er legt das Schwergewicht beim Unterrichten nicht nur auf die Methodik, sondern auch auf die Suche nach maßgeschneiderten Lösungen. Er ist der Überzeugung, dass das Ausmerzen aller technischen Probleme nur dann realisierbar ist, wenn dahinter eine sehr starke musikalische Konzeption steht.

Meisterkurse

Seine pädagogische Konzeption wurde schon durch die Ergebnisse der ersten Meisterkurse bestätigt. Die schnelle Entwicklung seiner Schüler inspirierte ihn, sich in dieses Thema zu vertiefen. Eine wichtige Station seiner Lehrtätigkeit war die Annahme einer Professur am Konservatorium der Stadt Wien von 1999 bis 2004. Robert Nagy ist dem Unterrichten bis heute treu geblieben, er hält regelmässig Kurse (Korea, Venezuela, etc.), er gibt Privatunterricht und als Juror (bei Probespielen) versucht er den jungen Cellisten zu helfen.


Zurück zum Seitenanfang